Bobbie James: weißes Rosenwunder im eigenen Garten

Ich habe Dornröschens Rose gefunden! Mit ihr kann jeder seinen Garten in ein Märchen verwandeln!

Was für ein Duft! Intensiv und berauschend.

Immer wenn ich durch den Garten gehe, bleibe ich bei Bobbie James, meiner Rambler Rose, stehen. Für mich ist sie eine der schönsten Rosen, die es gibt. Ein Wasserfall aus weißen Blüten. 

 

Bekommen habe ich Bobbie als Rosenbaby. Sie war klein, wurzelnackt und lies nicht vermuteten, was mal aus ihr werden würde.

Jetzt, einige Jahre später, stehe ich vor ihr. Sie hat mich an Größe längst überholt. Aus dem Rosenbaby ist eine stattliche Pflanze geworden, die einen Apfelbaum erklommen hat und ihre langen Triebe , wie eine Trauerweide, bereits wieder Richtung Boden reckt.

Entdeckt habe ich Bobbie James, als ich auf Rambler-Rosen aufmerksam wurde. Das liegt schon ein paar Jahre zurück. Und ich kann euch sagen: Ich liebe Rambler-Rosen!

Sie sind so praktisch, denn sie klettern ganz alleine und ihre Triebe sind biegsam. Gerade am Anfang, wenn man der Rose "ihren Weg" zeigt, ist das enorm hilfreich. Außerdem haben Rambler-Rosen wenige und weiche Stacheln und man muss die Triebe nicht zurückschneiden. Einfach perfekt!

"Rose is a rose is a rose is a rose"           Gertrude Stein

Falls ihr euch fragt, ob Bobbie schon einmal krank war oder in einem Winter vielleicht sogar um ihr Leben kämpfen musste, so kann ich euch beruhigen. Bobbie ist nicht anfällig für Krankheiten und trotzt jedem Winter beharrlich. Einen Wintermantel aus Tannenzweigen hatte Bobbie übrigens nur als kleine Rose - vielleicht die ersten zwei oder drei Jahre.

Ihr seht: pflegeleichter und einfacher kann man seinen Garten nicht verschönern...

 

Wer Lust hat, sich auch von Bobbie James verzaubern zu lassen, kann die Rose ab Oktober (wenn wieder Pflanzzeit ist) wurzelnackt bestellen. Wo und wie, sage ich euch noch.

 

Und noch was: wer keinen eigenen Garten hat, aber eine Grünfläche mit Baum vor dem Haus, kann ja mal die Hausverwaltung fragen, ob das Pflanzen einer Rose erlaubt ist... Die Nachbarn werden euch und Bobbie lieben. :-)

  

Alles Liebe, 

Christine


Text, Grafiken und Fotos: Christine Lang


----------------------------------------------------------------------------        Artikel teilen        ---------------------------------------------------------------------------

Kommentare: 1
  • #1

    Mareike Schiemann (Donnerstag, 28 Juli 2016 19:37)

    So wunderschön beschrieben liebe Christine...dass ich die ganze Pracht von Bobbie vor meinem geistigen Auge sehen konnte.
    Mir kam sofort der Vergleich zu einem Menschen. Es gibt Menschen, die wachsen und blühen... bis in unsere Herzen hinein. Mit ihrem Duft, ihren Farben und ihrer Blüte bringen sie Freude in das eigene Leben und in das Leben anderer. Dornen haben sie auch...aber wer konzentriert sich schon bei solch einer wunderbaren Blüte auf die Dornen? Und blühen sie erst in Deinem Herzen....blühen sie ewig.


Follow 'by Christine Lang'

'by Christine Lang' Newsletter...



Wann gibt es hier was Neues? Mit dem by Christine Lang Newsletter immer auf dem aktuellsten Stand sein! Es geht ganz einfach.